Regelwerk – Liga

I. Vorwort

  1. Im Folgenden wird zur besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit das generische Maskulinum verwendet. Gemeint sind selbstverständlich immer alle Personen jedes Geschlechts.
  2. Änderungen/Ergänzungen dieses Regelwerks können von der Liga-Leitung zu jedem Zeitpunkt, auch während einer laufenden Saison, vorgenommen werden. In diesem Fall werden die Mannschaftskapitäne über die vorgenommenen Änderungen/Ergänzungen informiert.
  3. Die folgenden Regeln sind für alle BPBL-Spieler verbindlich. Durch die Teilnahme am Spielbetrieb erklären sich alle Spieler mit diesen einverstanden.
  4. Da der Großteil des Spielbetriebs in Eigenregie und ohne Schiedsrichter stattfindet, stehen Fair Play und Ehrlichkeit im Umgang mit einander an oberster Stelle.
  5. Abweichungen von den nachfolgenden Regeln sind nur mit triftigem Grund und Einverständnis der Liga-Leitung möglich.

II. Liga-Leitung

  1. Die Liga-Leitung besteht aktuell aus Patrick Mitschke (BP Rieberg), Nikolai Becker (BP Rieberg), Fabian Kaltenbrunn (BP Rieberg), Tim Krebs (Mighty Ducks Beerballer), Rupert Wildner (BSV Vindoponger), Felix Pohl (Mighty Ducks Beerballer II), David Homm (1. BPC Emmering) und Nico Beckmann (NRWs Most Wanted).
  2. Bei Regelverstößen kann die Liga-Leitung Sanktionen gegen einzelne Spieler oder Mannschaften aussprechen.
  3. Diese Sanktionen umfassen, aber sind nicht limitiert auf:
    – Festsetzung eines Game-, Match- oder Begegnungs-Ergebnisses
    – Abzug von Game-, Match- oder Wertungs-Punkten
    – Sperre bis hin zum Ausschluss von Spielern oder Mannschaften
    – Abzug von Preisgeldern
  4. Mitglieder der Liga-Leitung können während der Saison aus dieser ausscheiden.
  5. Die Liga-Leitung kann während der Saison weitere Mitglieder aufnehmen.

III. Struktur

  1. In der Saison III: Herbst 2021 bestehen die Bundesliga , die 2. Bundesliga, die 3. Bundesliga A, die 3. Bundesliga B, die 3. Bundesliga C und die 3. Bundesliga D jeweils aus 10 Mannschaften.
  2. Es gelten folgende Aufstiegs-/Abstiegs-Regelungen:
    • Bundesliga:
      1.                Bundesliga-Meister
      2.-7.           Klassenerhalt Bundesliga
      8.                Relegationsbegegnung gegen Platz 3 der 2. Bundesliga
      9.-10.        Abstieg in die 2. Bundesliga
    • 2. Bundesliga:
      1.-2.           Aufstieg in die Bundesliga
      3.                Relegationsbegegnung gegen Platz 8 der Bundesliga
      4.-6.          Klassenerhalt 2. Bundesliga
      7.-10.       Abstieg in die 3. Bundesliga
    • 3. Bundesliga A:
      1.                Aufstieg in die 2. Bundesliga
      2.-4.          Klassenerhalt 3. Bundesliga
      5.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 6 der 3. Bundesliga B
      6.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 5 der 3. Bundesliga B
      7.-10.       Abstieg in die 4. Bundesliga
    • 3. Bundesliga B:
      1.                Aufstieg in die 2. Bundesliga
      2.-4.          Klassenerhalt 3. Bundesliga
      5.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 6 der 3. Bundesliga A
      6.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 5 der 3. Bundesliga A
      7.-10.       Abstieg in die 4. Bundesliga
    • 3. Bundesliga C:
      1.                Aufstieg in die 2. Bundesliga
      2.-4.          Klassenerhalt 3. Bundesliga
      5.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 6 der 3. Bundesliga D
      6.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 5 der 3. Bundesliga D
      7.-10.       Abstieg in die 4. Bundesliga
    • 3. Bundesliga D:
      1.                Aufstieg in die 2. Bundesliga
      2.-4.          Klassenerhalt 3. Bundesliga
      5.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 6 der 3. Bundesliga C
      6.               Relegationsbegegnung um den Klassenerhalt gegen Platz 5 der 3. Bundesliga C
      7.-10.       Abstieg in die 4. Bundesliga
  3. Beschränkungen bei Auf- und Abstiegen gibt es nicht.

IV. Mannschaften

  1. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 8 Spielern, davon mindestens 2 Frauen und mindestens 2 Männer.
  2. Jeder dieser Spieler muss einen dauerhaften Wohnsitz innerhalb Deutschlands, Österreichs, Luxemburgs oder der Schweiz haben.
  3. Vor Saisonbeginn muss jede Mannschaft eine Spielerliste abgeben, welche den obigen Anforderungen genügt, alle Spieler beinhaltet, die in dieser Saison für diese Mannschaft spielberechtigt sind, und nach bestem Wissen und Gewissen vom stärksten bis zum schwächsten Spieler gerankt ist.
  4. Änderungen an dieser Spielerliste können nach Saisonstart nicht mehr vorgenommen werden.
  5. Jede Mannschaft muss einen Kapitän benennen, der für die Kommunikation mit der Liga-Leitung und den gegnerischen Mannschaften sowie die Übermittlung von Aufstellung und Ergebnissen verantwortlich ist.

V. Begegnungen, Spieltage und Aufstellungen

  1. Während der Saison spielt jede Mannschaft einer Liga nach einem zuvor festgelegten Spielplan einmal gegen jede andere Mannschaft in ihrer Liga eine Begegnung.
  2. So ergeben sich in jeder Liga 9 Spieltage und 45 Begegnungen.
  3. Ein Spieltag erstreckt sich über 14 Kalendertage (im Folgenden: Tage), von Montag bis zum übernächsten Sonntag. Die ersten 2 Tage eines Spieltags (erster Montag und erster Dienstag des Spieltags) dienen der Terminfindung, an den restlichen 12 Tagen (startend am ersten Mittwoch des Spieltags) können die einzelnen Matches der Begegnung gespielt werden.
  4. Jede Mannschaft muss bis zum letzten Sonntag, 20:00 Uhr vor Beginn eines Spieltags ihre Aufstellung für die Begegnung dieses Spieltags abgeben. Hierzu ist das dafür vorgesehene Formular auf der BPBL-Website auszufüllen.
  5. Die Aufstellung besteht aus 8 für diese Mannschaft spielberechtigten Spielern, davon mindestens 2 Frauen und mindestens 2 Männer. Diese 8 Spieler müssen in 4 2er-Teams eingeteilt werden.
  6. Jeder aufgestellte Spieler muss an mindestens 7 Tagen des Spieltags in der Zeit von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr theoretisch die Möglichkeit haben seine Matches auszutragen.
  7. Eine Begegnung besteht aus insgesamt 12 Matches: 8 Einzel-Matches: E1 bis E8 und 4 Doppel-Matches: D1 bis D4.
  8. Die 8 aufgestellten Spieler werden gemäß ihres Rangs sortiert und den Matches E1 bis E8 zugeteilt.
  9. Die 4 aufgestellten 2er-Teams werden nach der Summe ihrer Einzel-Positionen sortiert und den Matches D1 bis D4 zugeteilt. Verfügen mehrere 2er-Teams über die gleiche Summe, so werden diese anhand des jeweils stärkeren Spielers differenziert.
  10. Sobald beide Mannschaften ihre Aufstellung abgegeben haben, werden die daraus resultierenden Matches veröffentlicht. Eine Änderung der Aufstellung ist dann nicht mehr möglich.

VI. Matches

  1. Bis zum ersten Dienstag, 20:00 Uhr des Spieltags können nun Termine für die 12 Matches der Begegnung vereinbart werden.
  2. Diese 12 Matches können beliebig über die restlichen 12 Tage (startend am ersten Mittwoch des Spieltags) verteilt werden.
  3. Matches dürfen online oder offline (= „vor Ort“, „in person“) ausgetragen werden.
  4. Online-Matches werden über Zoom ausgetragen. Bei Einverständnis aller Beteiligten kann auch eine andere geeignete Videochat-Plattform genutzt werden.
  5. Einzelne Matches müssen zusammenhängend ausgespielt werden, sie dürfen also nicht über mehrere Tage verteilt werden. Es dürfen kurze Pausen innerhalb eines Matches vereinbart werden.
  6. Kann ein Match aufgrund triftiger, äußerer Umstände nicht zu Ende gespielt werden, so werden ein bereits begonnenes Game sowie alle noch ausstehenden Games nachgeholt. Ein bereits begonnenes Game wird so weitergespielt, wie es zum Zeitpunkt des Match-Abbruchs vorzufinden war.
  7. In der Bundesliga und in der 2. Bundesliga besteht ein Match aus maximal 7 Games, sobald ein Spieler/Team das vierte Game gewonnen hat, hat er/es das Match gewonnen und das Match ist beendet (Best of 7).
  8. In der 3. Bundesliga A, 3. Bundesliga B, 3. Bundesliga C und 3. Bundesliga D besteht ein Match aus maximal 5 Games, sobald ein Spieler/Team das dritte Game gewonnen hat, hat er/es das Match gewonnen und das Match ist beendet (Best of 5).
  9. Das Ergebnis eines Matches ist unmittelbar nach dessen Ende an die Liga-Leitung zu übermitteln. Hierzu ist von einem der beiden Spieler/Teams die dafür vorgesehene Scorecard auf der BPBL-Website auszufüllen.
  10. Jedes Game, das von einem Spieler/Team nicht bestritten wird, wird mit 7:10 gegen ihn/es gewertet.
  11. Für jedes in der Regulartime beendete Game erhält ein Spieler/Team die Differenz aus eigenen getroffenen Cups und gegnerischen getroffenen Cups auf seine Cup-Differenz (CD) und somit auf die Cup-Differenz seiner Mannschaft.
  12. Für jedes in der Overtime beendete Game erhält ein Spieler/Team ±0 auf seine Cup-Differenz und somit auf die Cup-Differenz seiner Mannschaft.
  13. Für jedes gewonnene Game erhält ein Spieler/Team einen Game-Punkt (GP) für sich und seine Mannschaft.
  14. Für jedes gewonnene Einzel-Match erhält ein Spieler einen Match-Punkt (MP) für sich und seine Mannschaft.
  15. Für jedes gewonnene Doppel-Match erhält ein Team zwei Match-Punkte für sich und seine Mannschaft.
  16. Die Mannschaft, die von den insgesamt 16 Match-Punkten mehr erreicht, erhält zwei Wertungs-Punkte (WP). Erreichen beide Mannschaften gleichviele Match-Punkte, so erhalten beide einen Wertungs-Punkt.

VII. Tabelle

  1. In der Tabelle einer Liga werden alle Mannschaft dieser Liga anhand folgender Kriterien platziert:
    1. Wertungs-Punkte
    2. Match-Punkte
    3. Game-Punkte-Differenz
    4. Cup-Differenz
    5. Direkter Vergleich: Match-Punkte
    6. Direkter Vergleich: Game-Punkte
    7. Direkter Vergleich: Cup-Differenz
    8. Los

VIII. Preisgeld

  1. Preisgeldstruktur Bundesliga:
    1.  30 %
    2.  20 %
    3.  12 %
    4.  10 %
    5.  8 %
  2. Preisgeldstruktur 2. Bundesliga:
    1.  5 %
    2.  4 %
    3.  3 %
  3. Preisgeldstruktur 3. Bundesliga A/B/C/D:
    1.  2 %